Ein Heiratsantrag: Scherz in einem Aufzug - Anton Pavlovich Chekhov

Ein Heiratsantrag: Scherz in einem Aufzug

By Anton Pavlovich Chekhov

  • Release Date: 2013-06-28
  • Genre: Theatre
  • Size: 381.72 KB

Alternative Downloads

Server Link Speed
Mirror [#1] Ein Heiratsantrag: Scherz in einem Aufzug.pdf 26,375 KB/Sec
Mirror [#2] Ein Heiratsantrag: Scherz in einem Aufzug.pdf 32,946 KB/Sec
Mirror [#3] Ein Heiratsantrag: Scherz in einem Aufzug.pdf 23,501 KB/Sec

Description

Tschubukow. Dann Lomow im Frack und in weißen Handschuhen.
Tschubukow (geht ihm zur Begrüßung entgegen). Liebster! Wen sehe ich da! Iwan Wassiljitsch! Höchst erfreut!(Drückt ihm die Hand.) Ist das aber eine Überraschung, mein Gutester… Wie geht es Ihnen?
Lomow. Ich danke Ihnen. Und Sie, wie befinden Sie sich?
Tschubukow. Na, es geht, mein Bester. Bitte ergebenst, setzen Sie sich… Es ist nicht in der Ordnung, mein Lieber, seine Nachbarn zu vergessen. Aber, mein Liebster, warum sind Sie denn so feierlich? Im Frack, in Handschuhen und dergleichen. Fahren Sie denn irgend wohin zu Besuch, mein Schätzbarster?
Lomow. Nein. Ich komme bloß zu Ihnen, geehrter Stepan Stepanowitsch.
Tschubukow. Weshalb dann im Frack, Bester? Gerade wie bei einer Neujahrsvisite!
Lomow. Sehen Sie, es handelt sich darum. (Er faßt ihn unter.) Ich bin zu Ihnen gekommen, verehrter Stepan Stepanowitsch, um Sie mit einer Bitte zu belästigen… Es ist nicht das erste Mal, daß ich die Ehre habe, mich an Sie um Hilfe zu wenden, und stets haben Sie, sozusagen … aber verzeihen Sie, ich bin aufgeregt. Ich werde erst Wasser trinken, verehrter Stepan Stepanowitsch.

keyboard_arrow_up